Ötzi-Dorf und Greifvogelpark

Weißkopfseeadler

Haliaeetus Leucocephalus

 

Ordnung: Greifvögel (Accipitriformes)

Familie: Habichtartige (Accipitridae)

Größe: 70 – 90 cm

Spannweite: 180 – 250 cm

Gewicht: 2.500 – 6.300 g

 

Der Weißkopfseeadler ist wohl einer der bekanntesten Greifvögel überhaupt. Besonders typisch für das Wappentier der USA ist der weiße Kopf und der weiße Schwanz (Stoß) mit dem dunklen Gesamtgefieder. Allerdings sieht der Adler nicht immer so aus. Im Alter von 1 bis ca. 8 Jahren ist das Gefieder scheckig grau-braun gefärbt. Der Weißkopfseeadler ist ein wahrer Feinschmecker, der sich beinahe ausschließlich von Lachs ernährt, aber auch als Schmarotzer leben kann. Im Winter, wenn die Flüsse zufrieren, versammeln sich oft große Kolonien der Vögel. Hier geht es jedoch nicht sonderlich friedlich zu, es wird gerauft und gekämpft und es ist durchaus möglich, dass ein gefangener Fisch bis zu 8 x seinen Besitzer wechselt, bevor er verspeist wird.